Impressum und AGB

IMPRESSUM

URL:
www.fotodesign-mbu.de
 www.fotodesign-mbu.com
www.fotodesign-mbu.net

Herausgeber:
Monika Beck-Urbatschek
Büro u Studio: Luise-Büchner-Str. 3, 63500 Seligenstadt

Studio: Neuweg 16, 64521 Groß-Gerau

Tel:  06182 | 774 33 84

Mobil: 0163 | 777 01 05

e-Mail: info@fotodesign-mbu.de
USt.-Id.Nr.: DE 021 876 60 799

Copyright der Gestaltung und sämtlicher Bilder :
© Monika Beck-Urbatschek

Music by www.la-gonzesse.com

RECHTLICHE HINWEISE

Gemäß § 28 BDSG widerspreche ich jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe meiner Daten.

Urheberschutz und Nutzung

Der Urheber räumt Ihnen ganz konkret das Nutzungsrecht ein, sich eine private Kopie für persönliche Zwecke anzufertigen. Nicht berechtigt sind Sie dagegen, die Materialien zu verändern und / oder weiterzugeben oder gar selbst zu veröffentlichen. Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, liegen die Urheberrechte für Fotos und Texte bei Monika Beck-Urbatschek.

Links

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von allen Inhalten und Informationen von Webseiten Dritter, zu denen diese Webseite einen Hyperlink enthält, distanziere ich mich ausdrücklich!

Keine Haftung

Obwohl die Webseite www.fotodesign-mbu.de mit größter Sorgfalt erstellt und gepflegt wird, kann keinerlei Garantie für die Fehlerfreiheit und Aktualität der Seiten übernommen werden. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Webseite oder deren Gebrauch entstehen.

Datenschutz

Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten des Auftraggebers können gespeichert werden. Der Fotograf verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrags bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

Schutzrechtsverletzung

Falls Sie vermuten, dass von dieser Webseite aus, eines Ihrer gewerblichen Schutz – oder Persönlichkeitsrechte verletzt wird, bitte ich Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, mich bereits im Vorfeld zu kontaktieren, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich dieser Bedingungen (AGB)
Nachstehende Bedingungen gelten für alle der Fotografin Monika Beck-Urbatschek (Anschrift siehe Briefkopf) erteilten Aufträge und sämtliche
mit dieser vereinbarten Verträge.

§ 2 Angebot,Vertragsabschluß, Leistungen, Fotorechte
Unsere Angebote sind grundsätzlich freibleibend. Sie stellen lediglich die Aufforderung an den Kunden dar, einen entsprechenden Auftrag zu erteilen.
Ein Vertrag kommt – unter Geltung der nachfolgenden Bedingungen erst mit der schriftlich oder elektronisch übermittelten Bestätigung oder
Zusendung des Auftrags (z.B. per E-Mail) zustande.

Die Fotografin ist Urheber im Sinne des Gesetzes. Die Fotografin überträgt dem Kunden an den zum Vertragsgegenstand gehörenden Fotos, Lichtbildern,
Dateien und sonstigen analogen und/oder digitalen Werken das Nutzungsrecht für den geschäftlichen Bereich.

Die Verbreitung von Fotos, Lichtbildern, Fotodateien (jpg., bitmaps, etc) und sonstigen Werken der Fotografin in Online- und/oder Offline-Medien
und/oder auf Datenträgern sowie in sonstiger Weise ist nur mit Nennung bzw. Hinweis der Urheberrechte der Fotografin zulässig.
Alle vorgenannten Nutzungsrechte gehen mit vollständiger Bezahlung des vereinbarten Honorars auf den Kunden über.
Sämtliche Fotos, Dateien und Datenträger bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Fotografin.

Ungeachtet des Umfangs der im Einzelfall eingeräumten Nutzungsrechte bleibt die Fotografin berechtigt, die Bilder im Rahmen ihrer Eigenwerbung
und publizistisch zur Illustration zu verwenden (z.B. für Ausstellungen, Homepage, Fachmagazine für Fotografie etc.), die Auftraggeber
treten hierfür vom Recht am eigenen Bild ab.

§ 3 Zahlungsbedingungen
Fällige Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug zu zahlen.

§ 4 Mitwirkungspflichten des Kunden
Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass der Fotografin alle für die Ausführung des Auftrags erforderlichen Informationen rechtzeitig vorliegen
(Wegbeschreibungen, Sonderwünsche etc.). Wird die Fotografin für eine Fotografie vor Ort gebucht, wird der Kunde der Fotografin eine Person
und deren Kontaktdaten benennen, die ihr während des geplanten Fototermines sowie 3 Stunden vor deren Beginn als verantwortlicher
Ansprechpartner für Rückfragen zur Verfügung steht.

§ 5 Künstlerischer Gestaltungsspielraum des Fotografen
Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass Fotos und Fotoarbeiten stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraum der ausübenden
Fotografin unterliegen. Reklamationen und/oder Mängelrügen hinsichtlich des von der Fotografin ausgeübten künstlerischen Gestaltungs-
spielraums sind daher ausgeschlossen.
Nachträgliche Änderungswünsche des Kunden bedürfen einer gesonderten Vereinbarung und sind gesondert zu vergüten.

§ 6 Rücktritt des Kunden
Tritt der Kunde vor dem vereinbarten Fototermin vom Vertrag zurück, so sind 33% der im Auftrag vereinbarten Summe als
Ausfallhonorar an die Fotografin zu zahlen. Gesetzliche Rücktrittsrechte bleiben von dieser Regelung unberührt.

§ 7 Haftung des Fotografen
Gegen den Fotografen gerichtete Schadensersatzansprüche aus Verzug, Unmöglichkeit der Leistung, Verletzung von gesetzlichen
und/oder vertraglichen Neben- und Schutzpflichten bei Vertragsabschluß sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch
grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten seitens des Fotografen verursacht worden ist. Die Organisation, Vergabe und Ausführung
von Buchungen geschieht mit großer Sorgfalt. Sollte jedoch auf Grund besonderer Umstände, wie z.B. plötzliche Krankheit, Verkehrsunfall,
Umwelteinflüsse, Verkehrsstörungen etc. der Fotograf zu dem vereinbarten Fototermin nicht erscheinen, kann keine Haftung für jegliche
daraus resultierenden Schäden, Verluste oder Folgen übernommen werden. Sollte es kurzfristig aufgrund höherer Gewalt zum Ausfall
des Fotografen kommen, bemüht sich dieser (soweit vom Kunden erwünscht) um einen Ersatzfotografen, der auf eigene Rechnung seine
Leistungen erbringt. Ein Anspruch darauf besteht nicht.

§ 8 Verschiedenes
Es gelten ausschließlich die Sachnormen des Rechts der Bundesrepublik Deutschland.
Der Betriebssitz des Fotografen ist Erfüllungsort und Gerichtsstand.
Das gleiche gilt, wenn der Kunde Unternehmer ist. Zusätzliche oder abweichende Bedingungen bedürfen der schriftlichen Form und
werden nur dann Vertragsbestandteil.
Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit
einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.